Publications (Version January 4, 2016)#


Download the list of publications(info)

I. Monographs and other books#

  1. Die Stellung des überlebenden Ehegatten im irischen Erbrecht, Diss. Kiel 1972.
  2. Internationales Beweisrecht - Zur Frage des auf den Beweis anwendbaren Rechts bei Rechtsstreitigkeiten mit Auslandsbezug; Abhandlungen zur rechtlichen Grundlagenforschung der Juristischen Fakultät der Universität München, Mai 1983.
  3. Der Schutz der erwerbstätigen Frau während der Schwangerschaft und Mutterschaft in den Staaten der Europäischen Gemeinschaft, Euro.Dok. V/1829/84-EN, Brüssel 1984/85.
  4. Mutterschutz in Europa, J. Schweitzer Verlag 1986.
  5. Generalbericht "Judicial Activism" für den IX Kongress für Verfahrensrecht, in Coimbra/Lissabon, 1991, (Co-Autorenschaft mit Michael Storme).
  6. Formation of Marriage, in: International Encyclopedia of Comparative Law (Co-Autorenschaft mit Michael Coester) Tübingen 1997.
  7. Lehrbuch des Familienrechts, 4. Auflage, Januar 1994 (in Co-Autorenschaft mit Joachim Gernhuber).
  8. Familienrecht, 5. Auflage, Mai 2006 und 6. Auflage 2009 (Alleinautorenschaft; Name: Gernhuber/Coester-Waltjen).
  9. Übungen in IPR und Rechtsvergleichung, Berlin 1996; umfassende Neubearbeitung 2001; 3. Auflage, 2008 (völlig neue Bearbeitung), 4. Auflage 2012 (umfassende Neubearbeitung), (jeweils in Co-Autorenschaft mit G. Mäsch)

II. Edited volumns#

  1. Jura, Juristische Ausbildungszeitschrift, DeGruyter Verlag, seit 1989
  2. Grenzüberschreitungen, Festschrift für Peter Schlosser, 2005
  3. IPG - Gutachten zum internationalen und ausländischen Privatrecht (seit 2008)
  4. Reden am Lichtenberg-Kolleg, „Ich bin eigentlich nach England gegangen um deutsch schreiben zu lernen“ von Hans Joachim Meyer, 2010
  5. Arbeiten am Lichtenberg-Kolleg, Days of Transition, The Parsi Death Rituals, von Dorothea Lüddeckens und Ramiyar Karanjia, 2011
  6. Reden am Lichtenberg-Kolleg, Errungenschaften der Rechtskultur, Menschenrechte und Gewaltenteilung, von Christian Starck, 2011.
  7. Reden am Lichtenberg-Kolleg, Zugehörigkeit und kulturelle Identität. Die Sicht des Internationalen Privatrechts, von Erik Jayme, 2012.
  8. Göttinger Juristische Schriften Bd. 8, Europäisches Unterhaltsrecht, 8. Göttinger Workshop (2009), 2010 (Mitherausgeber: Volker Lipp, Eva Schumann, Barbara Veit).
  9. Göttinger Juristische Schriften Bd.12, Alles zum Wohle des Kindes?, 2. Familienrechtliches Forum Göttingen (2011), 2012 (Mitherausgeber: Volker Lipp, Eva Schumann, Barbara Veit).
  10. Göttinger Juristische Schriften Bd. 13, Reformbedarf im nichtehelichen Eltern-Kind-Verhältnis, 10. Göttinger Workshop (2011), 2012 (Mitherausgeber: Volker Lipp, Eva Schumann, Barbara Veit).
  11. Göttinger Juristische Schriften Bd. 14, Perspektiven und Reform des Erwachsenenschutzes, 11. Göttinger Workshop (2012), 2013 (Mitherausgeber: Volker Lipp, Eva Schumann, Barbara Veit).
  12. Göttinger Juristische Schriften Bd. 15, Das Pflegekindverhältnis – zeitlich befristete oder dauerhafte Lebensperspektive für Kinder? 12. Göttinger Workshop (2013), 2014 (Mitherausgeber: Volker Lipp, Eva Schumann, Barbara Veit).
  13. Göttinger Juristische Schriften Bd. 17, „Kinderwunschmedizin“ – Reformbedarf im Abstammungsrecht? 13. Göttinger Workshop (2014), 2015 (Mitherausgeber: Volker Lipp, Eva Schumann, Barbara Veit).
  14. Liber Amicorum für Prof. Dr. Makoto Arai, September 2015 (Mitherausgeber: Volker Lipp, Donovan Waters)

III. Commentaries#

  1. AGBG-Kommentar, Bielefeld 1977 (Co-Autorenschaft mit P. Schlosser und H-U. Graba).
  2. Bearbeitung der §§ 10, 11 AGBG in Staudinger, Kommentar zum BGB, 13. Bearbeitung, 1999.
  3. Art. 6 GG, in v. Münch/Kunig, Grundgesetzkommentar, Bd. I, 5. Aufl. 2000.
  4. Münchener Kommentar zur ZPO, §§ 640 - 642, München 1992, Neubearbeitung §§ 640–687, 2. Aufl. 2000; §§ 641d–661 Aktualisierungsband 2002; §§ 640-661, 3. Aufl. 2007.
  5. §§ 308, 309 BGB in Staudinger, Kommentar zum BGB, 13. Bearbeitung 2006, S. 488-721.
  6. Münchener Kommentar zur ZPO, vor §§ 169 ff., §§ 169 - 185 FamFG, 3. Aufl. 2009 (Co-Autorenschaft mit Katharina Hilbig).
  7. Münchner Kommentar zum FamFG, 2. Aufl., vor §§ 169 ff; §§ 169 – 185 FamFG, 2013 (Co-Autorenschaft mit Katharina Hilbig-Lugani).
  8. Online Kommentierung in Beck´scher Online-Großkommentar zum Zivilrecht, § 1564 BGB; § 1568 BGB

IV. Contributions to books or such#

  1. Abschnitt "Irland" in Bergmann/Ferid, Internationales Ehe- und Kindschaftsrecht, 48. – 141. Lieferung (1973–2001).
  2. Verbraucherschutz im Modellversuch, Bd. 6 der Reihe Industriegesellschaft und Recht, Bielefeld 1975 (Co-Autorenschaft mit P. Schlosser und H-U. Graba).
  3. Abschnitt "Irland" in Ferid/Firsching, Internationales Erbrecht, 12.–43. Lieferung, 1976; Neubearbeitungen 1983, 1993, 2001.
  4. Neuregelung der elterlichen Sorge, §§ 1626 - 1633 BGB, in: Neues elterliches Sorgerecht (Hrsg. Juristinnenbund), Bd. 8 der Reihe Industriegesellschaft und Recht, Bielefeld 1977, 67-121.
  5. Überlegungen zur Neuregelung der Vermögenssorge, in: Neues elterliches Sorgerecht, Bd. 8 der Reihe Industriegesellschaft und Recht, Bielefeld 1977, 137-155 (Co-Autorenschaft mit R. Lenz-Fuchs).
  6. "Irland" in Schönhofer/Böhner, Haus- und Grundbesitz im Ausland, Dezember 1983; Neubearbeitungen 1985, 1993, 2000.
  7. Künstliche Befruchtungen - Zulässigkeit und zivilrechtliche Probleme, Gutachten für den 56. DJT 1986.
  8. Zur Ehelichkeitsanfechtung durch das Kind im englischen, französischen, italienischen und spanischen Recht, in Dopffel (Hrg), Die Ehelichkeitsanfechtung durch das Kind, 1990.
  9. Möglichkeiten, Gefahren und rechtliche Schranken befruchtungstechnischer und gentechnischer Eingriffe unter besonderer Berücksichtigung des Entwurfs eines Embryonenschutzgesetzes, Schriftenreihe der Kölner Juristischen Gesellschaft, Band 10/11, Köln 1990.
  10. Das deutsche AGB-Gesetz, in: AGB - Eine Zwischenbilanz, St. Gallen 1991.
  11. Die Rollen von Mann und Frau im deutschen Familienrecht, in: Mann und Frau, 1994, 165.
  12. Tortious Liability of Statutory Bodies, (Co-Autorenschaft mit B.S. Markesinis, J.B. Auby und S.F. Deakin), Oxford 1999.
  13. Einführung in dtv-Gesetzessammlung “Familienrecht” jeweils 1.-13. Auflage, 1995-2009.
  14. Discrimination in Private Law, in: Ziegler, Human Rights and Private Law, Oxford 2007.
  15. Ehe, in: Handbuch des europäischen Privatrechts, 2009.
  16. Familie, in: Handbuch des europäischen Privatrechts, 2009.
  17. Family, in: The Max Planck Encyclopedia of European Private Law, Band 1, 2012
  18. Marriage, in: The Max Planck Encyclopedia of European Private Law, Band 2, 2012
  19. The impact of the ECHR and the ECtHR on European Family Law in: Jens Scherpe (Hrsg.), Research Handbook on European Family Law (forthcoming)
  20. Divorce and personal separation (including dissolution of civil partnerships), in: Jürgen Basedow, Franco Ferrari, Pedro de Miguel Asensio, Giesela Rühl (Hrsg.), European Encyclopedia of Private International Law (forthcoming)
  21. Marriage, in: Jürgen Basedow, Franco Ferrari, Pedro de Miguel Asensio, Giesela Rühl (Hrsg.), European Encyclopedia of Private International Law (forthcoming)
  22. Recognition of legal situations evidenced by documents, in: Jürgen Basedow, Franco Ferrari, Pedro de Miguel Asensio, Giesela Rühl (Hrsg.), European Encyclopedia of Private International Law (forthcoming)
  23. Theory and Practice on Article 8 ECHR in Germany, in: Andrea Büchler, Helen Keller (Hrsg.), Theorie und Praxis zu Art. 8 EMRK im Europäischen Vergleich (forthcoming)

V. Contributions to journals#

  1. Das Eigentümer-Besitzer-Verhältnis und ungerechtfertigte Bereicherung, AcP 1975, 109-142.
  2. Die Gleichberechtigung von Mann und Frau in den Vereinigten Staaten von Amerika, JZ 1976, 257-263.
  3. German Conflict Rules and the Multinational Enterprise, Georgia Journal of International and Comparative Law, 1976, 197-226.
  4. Zivilrechtliche Probleme legaler Schwangerschaftsunterbrechung, ZBlJR 1976, 459-468 (Co-Autorenschaft mit M. Coester).
  5. German Conflict Rules and the Multinational Enterprise, Corporate Counsel`s Annual 1977, 1315-1346 (identisch mit Georgia Journal of International and Comparative Law 1976, 197-226).
  6. Von der elterlichen Gewalt zur elterlichen Sorge, ZRP 1977, 177-185.
  7. Die Grundstruktur des Leasing-Vertrages, Jura 1980, 123.
  8. Leasing-Vertrag und moderne Rechtsschutzgesetzgebung, Jura 1980, 186.
  9. Zielsetzung und Effektivität eines Antidiskriminierungsgesetzes, ZRP 1982, 217.
  10. Rechtliche Probleme der für andere übernommenen Mutterschaft, NJW 1982, 2528-2534.
  11. Die Vaterschaft für das durch konsentierte, heterologe künstliche Insemination gezeugte Kind, NJW 1983, 2059-2060.
  12. Die Bedeutung des § 279 BGB für Leistungsverzögerungen, AcP 183 (1983), 279-294.
  13. Befruchtungs- und Gentechnologie bei Menschen - rechtliche Probleme von morgen?, FamRZ 1984, 230-236; abgedruckt in: Friedrich-Naumann-Stiftung "Materialien zur Bio-Technik und Gentechnologie" und in "Genforschung und Genmanipulation", 1985.
  14. Elternurlaub und Urlaub zur Betreuung kranker Kinder, Dokumentation der Europäischen Konferenz "Aufgabenteilung in Familie und Beruf", Bundesministerium für Jugend, Familie und Gesundheit, 1984, 247 ff.
  15. Equality of Opportunities in Work and Family Life, 5. Kongreß der Internationalen Gesellschaft für Familienrecht, Brüssel 1985; Famille, Etat et Securité Économique D`Existence, Bd 2, Brüssel 1988, 1027-1042.
  16. Gentechnologie - juristischer und politischer Regelungsbedarf, in: Friedrich-Naumann-Stiftung, Biotechnik und Gentechnologie - Freiheitsrisiko oder Zukunftschance, 1985, 15-24.
  17. Der Schwangerschaftsabbruch und die Rolle des künftigen Vaters, NJW 1985, 2175-2177.
  18. Verfahrensrechtliche Beiträge zum "Ergänzbaren Lexikon des Rechts" (Stichworte: "Internationales Prozeßrecht", "Verfahrensablauf im Zivilprozeß, "Prozeßhandlungen, Prozeßverträge, Prozeßvergleich").
  19. Gerichtsstand des Erfüllungsortes für Lohnansprüche, IPRax 1986, 88-90.
  20. Humangenetik, Biotechnik und Familienrecht, Deutsche Krankenpflegezeitschrift 1986, 267-273.
  21. La Procreation Artificielle et le Droit - R.F.A., Institut de Recherches Juridiques Comparatives, 1986.
  22. Einige Gedanken zu Fragen der übernommenen Mutterschaft, Veröffentlichungen des Schweizerischen Instituts für Rechtsvergleichung, Bd. 4, Zürich 1986, 229-237.
  23. Gentechnologie - Zivilrechtliche Probleme außerhalb der Haftungsfragen, 16. Bitburger Gespräche 1986, S. 93-105.
  24. Die Eltern-Kind-Zuordnung bei künstlicher Befruchtung, in: Lanz-Zumstein, Embryonenschutz und künstliche Befruchtung, 1986, 80-92.
  25. Humangenetik, Biotechnik und Familienrecht, in: Evangelische Akademie Hofgeismar (Hrsg.), Menschen nach Maß, 1986, 39-52.
  26. Zur Rückforderung der im Rahmen eines "Leihmutterschaft Arrangement" erbrachten Zahlungen, JuS 1987, 193-196.
  27. Leihväter - Leihmütter, Festgabe des Deutschen Akademikerinnenbundes, 1987, 131-141.
  28. Zivilrechtliche Probleme künstlicher Befruchtungen, Jura 1987, 629-640.
  29. Inhaltskontrolle von AGB, geltungserhaltende Reduktion -ergänzende Vertragsauslegung, Jura 1988, 113-116.
  30. Leihmutterschaft auf Amerikanisch, FamRZ 1988, 573-576.
  31. Die Lebensgemeinschaft - Strapazierung des Parteiwillens oder staatliche Bevormundung? NJW 1988, 2085-2090.
  32. Neue Überlegungen zur Ehescheidung irischer Staatsangehöriger, IPRax 1989, 282.
  33. Beiträge zum Lexikon "Medizin-Ethik-Recht" (Fortpflanzungsmedizin, In vitro Fertilisation, Insemination, künstliche), Freiburg 1989.
  34. Die Inhaltskontrolle von Verträgen außerhalb des AGBG, AcP 1990, 1 ff.
  35. Die Anwendung des Haager MSA auf türkische Kinder in der BRD, in: Tagung der deutsch/türkischen Juristenvereinigung ZfJ 1990.
  36. Ausgewählte zivilrechtliche Fragen im Einigungsvertrag: Interlokale und intertemporale Probleme, Ehegüterrecht und nachehelicher Unterhalt, Jura 1991, 516.
  37. Der Eskimomantel aus Spanien - Ist der deutsche Verbraucherschutz zu kurz gestrickt? Festschrift Werner Lorenz 1991, 297.
  38. Künstliche Fortpflanzung und Zivilrecht, FamRZ 1992, 369–374.
  39. Die Anfechtung der Ehelichkeit insbesondere im Hinblick auf ein Recht des Kindes auf Kenntnis der eigenen Abstammung, Festschrift Deliyannis, 1991, 239.
  40. Die Rollen der Geschlechter im deutschen Familienrecht seit 1900, StAZ 1992, 34.
  41. Die Anerkennung gerichtlicher Entscheidungen in den Haager Übereinkommen, RabelsZ 57 (1993), 263.
  42. Der nasciturus in der hirntoten Mutter, Festschrift Gernhuber, 1993, 837.
  43. Überlegungen zur deutschen Kindschaftsrechtsreform, Festschrift Jan Stepan, Zürich 1994, 17.
  44. Deutsches internationales Zivilprozeßrecht und die punitive damages nach US-amerikanischem Recht, in Heldrich/Kono, Herausforderungen des Internationalen Zivilverfahrensrechts, 1994, 26.
  45. Das EuGVÜ in der Fassung von San Sebastian und das Luganer Abkommen, Armenopoulos Bd. 48, 1994, Heft 4, 401 (Thessaloniki) (in griechischer Sprache).
  46. Mahnbescheid und Zahlungsbefehl - ein Blick über die Grenzen, Festschrift W. Henckel, 1995, 53.
  47. Das Tierische in der höchstrichterlichen Rechtsprechung, in: Festschrift Odersky, Berlin 1996, 529.
  48. Die Bedeutung des EuGVÜ und des Luganer Abkommens für Drittstaaten, Festschrift Nakamura, Tokyo1996, 89.
  49. Die Aufrechnung im internationalen Zivilprozeßrecht, in: Festschrift Lüke, München 1997, 35.
  50. Gewandelte Rahmenbedingungen für das Recht der Familie, in: Festschrift Stecki (Ksiega Pamiatkowa Ku Czci Professora Leopolda Steckiego) Torun 1997, 111.
  51. Les empreintes génétiques, Vérité scientifique et droit de la filiation, Comparaison internationale; Allemagne (deutscher Landesbericht) Luxemburg 1997, 7.
  52. Massenschäden: Die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen - Ein Blick ins englische Recht -, in: Festschrift Fikentscher, München 1998, 249.
  53. Die Wirkungskraft der Grundrechte bei Fällen mit Auslandsberührung, BerDtGesVR Bd 38 (1998), 9.
  54. Die Anerkennung und Vollstreckung gerichtlicher und behördlicher Entscheidungen, Milletlerarasi Hukuk ve Milletlerarasi Özel Hukuk Bülteni, Yil 16, Sayi 1-2, 1996, (Public and Private International Law Bulletin, Year 16, 1996, no 1-2), Istanbul 1998, 93-108.
  55. Einige Aspekte der Reform des deutschen Kindschaftsrechts, in: Festschrift Meulders-Klein, Brüssel 1998, 31.
  56. Commentario a la Reforma del Derecho de la infancia del dia 1 de julio de 1998, in: Eiranova Encinas, Código Civil Alemán, Madrid 1998, 395 ff.
  57. Einige Überlegungen zum Eheschließungsrecht, in: Festschrift Rolland, Köln 1999, 67.
  58. Inhaltskontrolle von „einfachen Geschäftsbedingungen” in Verbraucherverträgen, in: Festschrift Medicus, München 1999, 63.
  59. Die Stellung des Kindes 1900 und im Jahr 2000. – „100 Jahre BGB – 100 Jahre Staudinger”. Symposion. 1999, Berlin 1999, 143 ff.
  60. The Role of Lawyers in German Civil Litigation, (Co-Autorenschaft mit Adrian Zuckerman), Civil Justice Quarterly 18 (1999), 291–311.
  61. Settling Up – Finance and property arrangements when marriages end, Legal and Social Studies, 2000.
  62. Internationale Zuständigkeit bei Persönlichkeitsrechtsverletzungen, in: Festschrift Rolf Schütze, München 1999, 175.
  63. Das Spiegelbildprinzip bei der Anerkennungszuständigkeit, in: Liber Amicorum Richard M. Buxbaum, London 2000, 101.
  64. Liebe-Freiheit-gute Sitten. Grenzen autonomer Gestaltung der Ehe und ihrer Folgen in der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes, in: Festgabe aus der Wissenschaft, 50 Jahre Bundesgerichtshof, München 2000, 985.
  65. Der Eheschutz des Art. 6 Abs. 1 GG und Auslandsehen, in: Festschrift Dieter Henrich, München 2000, 91.
  66. Parteiaussage und Parteivernehmung am Ende des 20. Jahrhunderts, ZZP 113 (2000) 267.
  67. Ehe und Familie im Rechtsvergleich, Bitburger Gespräche 2001, 69–87.
  68. The Future of the Convention: The Rise of Domestic and International Tensions, in JILP 2000 59–83
  69. Recent Developments in German Family Law, Korean Journal of Family Law, Vol. 15–1, 2001, p. 485–516.
  70. European and German Law on Product Liability and Standard Form Contracts, Seoul Law Journal, Vol. 42/2 2001, p. 71–80, 81–90 (koreanisch).
  71. “Brüssel II” und das Haager Kindesentführungsübereinkommen, Festschrift W. Lorenz zum 80. Geb., 2001, 305–315.
  72. Die Bedeutung des gewöhnlichen Aufenthalts im Haager Kindesentführungsabkommen, Festschrift zu 75 Jahre Max-Planck-Institut für Privatrecht, 2001, S. 543–556.
  73. Die Opfergrenze privatrechtlicher Solidarität, Festschrift von Maydell, 2002, S. 181–191.
  74. Multa non multum im internationalen Familienverfahrensrecht, Festschrift Geimer, 2002, S. 139–158.
  75. Rights of Embryo and Foetus in Private Law, in: Stocktaking in German Public Law, German Reports, 2002, p. 152–168.
  76. Die internationale Zuständigkeit und Anerkennung von Sorgerechtsentscheidungen in der europäischen Union, in: Gottwald (Hrsg.), Aktuelle Entwicklungen des europäischen und internationalen Zivilverfahrensrechts, Bd. 14, 2002, S. 163–236.
  77. Reformüberlegungen unter besonderer Berücksichtigung familienrechtlicher und personenstandsrechtlicher Fragen, in: Reproduktionsmedizin, Bd. 18, S. 183-199 („Das Recht der Fortpflanzung im 21. Jahrhundert“).
  78. Recent Developments in Family Procedures – A Civil Law Perspective, in: Wardl, Family Law: Processes, Practices and Pressures (erscheint demnächst).
  79. Einige Überlegungen zu einem künftigen europäischen Vollstreckungstitel, Festschrift Beys, 2003, Bd. 1, 183 – 198.
  80. Einige Überlegungen zum Verhältnis verfassungsrechtlicher Grundsätze und Regeln der internationalen Zuständigkeit, Festschrift Nemeth, 2003, S. 133 – 149.
  81. Welches Recht, welches Gericht? Streitentscheidung in der globalen Wirtschaft: Forschungsfeld für Prozessrechtler, Einsichten 2/2003, S. 30 – 33.
  82. Überlegungen zur konkludenten Rechtswahl im europäischen Vertragsrecht, Festschrift Sonnenberger, 2004, S. 343 – 357
  83. Neue Entwicklungen im internationalen Verfahrensrecht, Waseda University Inst. Of Comparative Law, Tokyo, Comparative Law Review, Waseda Proceedings of Comparative Law 6 (2003) 139 – 149
  84. Das Anerkennungsprinzip im Dornröschenschlaf? Festschrift Jayme, 2004, Bd. 1, S. 121 – 131.
  85. Types and Styles of Family Proceedings, in: Gilles/Pfeiffer (Hrsg.), Prozessrecht und Rechtskulturen, Baden-Baden 2004, S. 97-114.
  86. The German Conflict of Law Rules and the Application of Foreign Law in German Courts, in: Basedow/Yassari, Iranian Family and Succession Laws and their Application in German Courts, Tübingen 2004, S. 3-17.
  87. Some Reflections on Forum Selection Clauses, Festschrift Tekinalp, 2003, S. 147 – 161, Public and Private International Law Bulletin, Bd. 23.
  88. Die Europäisierung des Zivilprozessrechts, Osaka Law Review, 53 (2004) No. 5,. 223 – 245.
  89. Parteiautonomie in der internationalen Zuständigkeit, Festschrift Heldrich, 2005, S. 549.
  90. Einige Überlegungen zur Beschaffung von Beweisurkunden aus dem Ausland, Festschrift Schlosser, 2005, S. 147-160.
  91. Kinderarm aber elternreich, Festschrift Schwab, 2005, S. 761.
  92. Gleichbehandlung und Vertragsfreiheit, Festschrift Georgiades, 2005, S. 95
  93. Die Berücksichtigung der Kindesinteressen in der neuen Verordnung Brüssel II a, FamRZ 2005, 241-248.
  94. A New Approach to Breach of Contract in German Law, in: Cohen/McKendrick, Comparative Remedies for Breach of Contract, 2005, 135-157.
  95. Der Europäische Vollstreckungstitel – Bestandsaufnahme und kritische Bewertung, Festschrift Ansay, 2006, 47-60.
  96. Anerkennung im internationalen Personen-, Familien- und Erbrecht und das Europäische Kollisionsrecht, IPRax 2006, 392-400.
  97. Gleichheit und Vertragsfreiheit, Hosei Kenkyu, 72. Bd. Heft 4, 2006, S. 1123-1139 (in japanischer Sprache).
  98. Transpozice narizeni Brusel I a Brusel IIa do narodniho procesniho, Pravni forum 2006, 38 - 44.
  99. Gleichbehandlung und Vertragsfreiheit, in: Festschrift Georgiades, 2006, S.95 - 113.
  100. Und noch einmal: Der europäische Vollstreckungstitel, in: Studia in Honorem Pelayia Yessiou Faltsi: Athen 2007.
  101. Des Richters privates Wissen im Zivilprozess, in: Essays in Honor of Areios Pagos 150th Anniversary, Athen 2007.
  102. Schuldrecht und familienrechtliche Praxis, in: Festschrift für Claus Wilhelm Canaris, München 2007.
  103. Die Theorie der Privatrechtsgesellschaft - Wirkkraft der Theorie im heutigen Familienrecht, in: Riesenhuber, Privatrechtsgesellschaft, 2008, S. 271.
  104. Die richtige Ordnung: Konnexität und Rechtsmissbrauch - zu Art. 6 Nr. 1 EuGVVO, in: Festschrift Kropholler, 2008, S. 747.
  105. Human Rights and the Harmonization of Faily Law, in: Boele-Woelki/Sverdrup, Challenges in Contemporary Family Law, 2008, 3-14.
  106. Einige Gedanken zu einem Schadensersatzrecht im künftigen Europa, in: Festschrift Medicus, 2009, S. 43 (Co-Autorenschaft mit Michael Coester).
  107. US-amerikanische discovery-Probleme in neuem Gewand, in: Festschrift Kerameus, 2009.
  108. Schein und Sein der Eheschließung, in: Festschrift Strätz, 2009, S. 63.
  109. Das religiöse Recht im internationalen Privat- und Verfahrensrecht, in: Festschrift Kühne, 2009, S. 669.
  110. Voreheliche Verträge und Scheidungsvereinbarungen, in: Festschrift Senta Radvanova (Počta Sente Radvanove), 2009, S. 97 (mit tschechischer Übersetzung).
  111. Die fachliche Arbeit der Deutschen Juristentage und ihre Auswirkungen auf dem Gebiet des Familienrechts, in: Festschrift 150 Jahre Deutscher Juristentag, 2010, S. 127.
  112. Einige Überlegungen zu Schiedsgerichtsvereinbarungen und ihrer Wirksamkeit, in: Festschrift Kurt Siehr, 2010, S. 595.
  113. Gesetzgebungsstile, „flexibles“ Recht, dispositives Recht, privates „Recht“, in: Festschrift für M. P. Stathopoulos, 2010, S. 377.
  114. Geschlecht – Kein Thema mehr für das Recht?, JZ 2010, 852.
  115. Neue Aspekte der deutsch amerikanischen discovery, Internationale Juristenvereinigung Osnabrück, Jahresheft 2009/2010, S.9
  116. Stellungnahme im Auftrag des Deutschen Rates für IPR zum Grünbuch der Europäischen Kommission – Weniger Verwaltungsaufwand für EU-Bürger: Der freie Verkehr öffentlicher Urkunden und die Anerkennung der Rechtswirkungen von Personenstandsurkunden erleichtern – KOM (2010) 747 endg. (Co-Autorenschaft mit H.P. Mansel, D. Henrich, C. Kohler), IPRax 2011, 335
  117. Konsentierte Interventionen bei elterlichen Sorgerechtskonflikten, in: Private Law national - global – comparative, FS Schwenzer, 2011(Co-Autorenschaft mit Michael Coester).
  118. Perspektiven des Europäischen Familienrechts, in: Jahrbuch der Juristischen Gesellschaft Bremen 2011, 91
  119. Neues aus dem Bereich des europäischen internationalen Ehegüterrechts, ZEuP 2012, 45
  120. Rechtswahlmöglichkeiten im Europäischen Kollisionsrecht, in: Festschrift Schurig, 2012, 33 (Co-Autorenschaft mit Michael Coester).
  121. Die Rolle des EuGH im Internationalen Privat- und Verfahrensrecht, in: Europäische Kollisionsrechtsvereinheitlichung Hrsg. Kieninger/Remien), 2012, 77.
  122. Der Erfüllungsort im internationalen Zivilprozessrecht, in: Recht ohne Grenzen, Festschrift Kaissis, 2012, 91
  123. Medizinisch assistierte Fortpflanzung und der EuGHMR, in: Confronting the Frontiers of the Family and Succession Law, - Liber Amicorum Pintens, 2012, 329.
  124. Ehefähigkeit und das Ordnungsinteresse des Staates, FamRZ 2012, 1185.
  125. Ein großes Herz für die Rechte des Kindes: Lore Maria Peschel-Gutzeit, FPR 2012, 417.
  126. Reichweite und Grenzen der Patientenautonomie von Jungen und Alten - Ein Vergleich, MedR 2012, 553.
  127. Von der Fledermaus zum Torpedo? Rechtsmissbrauch im internationalen Verfahrensrecht, in: Annales Universitatis Scientiarum Budapestinensis de Rolando Eötvös nominate, Band 52, 2012, 225.
  128. Das Zusammenspiel von Rechtsquellen und Institutionen bei internationalen Kindesentführungen, IJPL 2012, 12.
  129. Polygamie im 21. Jahrhundert, in: Familienrecht in Praxis und Theorie - Festschrift Hahne, 2012, 21 (Co-Autorenschaft mit Michael Coester).
  130. Die Abänderung von Unterhaltstiteln, IPRax 2012, 528.
  131. Relocation - From Theory to Practice, iFamZ 2012, 311.
  132. Elternumzug (Relocation) und Kindeswohl ZKJ 2013, 4
  133. Magdalene Schoch- wissenschaftliches Werk, djbZ 2013, 34
  134. Reform des Art. 13 EGBGB, StAZ 2013, 10.
  135. Herausforderungen für das deutsche Familienrecht, FF 2013, 48.
  136. Fernwirkungen der Europäischen Verordnungen auf die international-familienrechtlichen Regelungen des EGBGB, FamRZ 2013, 170.
  137. Justizielle Zusammenarbeit, ein Allheilmittelgegen „Justizkonflikte“ – auch bei der Abstammung?, in Festschrift Stürner, 2013, 1097.
  138. Comment on Wagner (Dispute Resolution as a Product: Competition between Civil Justice Systems), in Eidenmüller, Regulatory Competition in Contract Law and Dispute Resolution, 2013, 423.
  139. Reproduktive Autonomie aus rechtlicher Sicht, in: Wiesemann/Simon, Patientenautonomie, Mentis 2013, 222-236
  140. Ehe und eingetragene Lebenspartnerschaft – sachrechtliche Visionen und kollisionsrechtliche Konsequenzen, in Festschrift Brudermüller 2014, 73 (Co-Autorenschaft mit Michael Coester)
  141. Die vita mercatoria im Venedig des 15. Und 16. Jahrhunderts, in Festschrift Magnus 2014, 177 (Co-Autorenschaft mit Michael Coester)
  142. Das deutsche AGB Recht unter dem Einfluss europäischen Gemeinschaftsrechts, in Festschrift Köhler 2014, 63 (Co-Autorenschaft mit Michael Coester)
  143. Allzuständigkeit oder genuine link - eine unendliche Geschichte, in Festschrift Schütze 2014, 27
  144. Familienrechtliche Überlegungen zur Rolle des Samenspenders - die drei kritischen „Us“ (Unterlagen, Umgang, Unterhalt), in Hammel/Thorn, Spendersamenbehandlung in Deutschland – Alles was Recht ist? 2014, 2014
  145. Consumer Protection and General Business Terms, euvr 2014, 160
  146. Ernst Rabel Gedächtnis Vorlesung: Himmel und Hölle – Einige Überlegungen zur internationalen Zuständigkeit, RabelsZ 79 (2015) 471-520
  147. Ausländische Leihmütter – Deutsche Wunscheltern. Zur Entscheidung des BGH vom 10. Dezember 2014, FF 2015, 186
  148. Höchstpersönliche Angelegenheiten von betreuten Personen: Eheschließung und Ehescheidung, in: Liber Amicorum für Prof. Dr. Makoto Arai, 2015, 176 - 191
  149. Problems of transnational surrogacy arrangements, in: Kaifa-Gbandi, Kounougeri-Manoledaki, Symeonidou-Kastanidou, Medically Assisted Reproduction: Towards a common European Legislation? 2015, 297
  150. Anmerkung zu BGH vom 23.9. 2015 –XII ZR 99/14, (forthcoming) JZ 2016, Heft 2
  151. Die Mitmutter nach südafrikanischem Recht im deutschen Geburtsregister, (forthcoming) IPRax 2016, Heft 2
  152. Was erlaubt das Recht? – Ein Plädoyer für ein modernes Reproduktionsmedizingesetz, in: Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.) Fortpflanzungsmedizin in Deutschland, (forthcoming)
  153. Klägergerichtsstände im europäischen Zivilverfahrensrecht, in: Festschrift Klamaris (forthcoming)

VI. Contributions to didactics#

  1. Streitgenossenschaft und Nebenintervention, Jura 1989, 442.
  2. Das Zuständigkeitssystem des EuGVÜ, Jura 1989, 611.
  3. Die Aufrechnung im Prozeß, Jura 1990, 27.
  4. Die fehlerhafte Willenserklärung Jura 1990, 362 und Jura Extra 1990, 6 - 12.
  5. Die Grundstruktur des Leasing-Vertrages Jura 1980, 123 ff, 186 ff; Jura, Extra 1990, 12 - 15.
  6. Gesamthandsgemeinschaften, Jura 1990, 469.
  7. Das Verhältnis von Ansprüchen aus Geschäftsführung ohne Auftrag zu anderen Ansprüchen, Jura 1990, 608 - 611.
  8. Miteigentum nach Bruchteilen, Jura 1990, 330 - 332.
  9. Die Durchsetzung der Hypothek: Einreden und Einwendungen des Eigentümers, Jura 1991, 186.
  10. Die AGB-Problematik, Jura 1991, 474.
  11. Ausgewählte zivilrechtliche Fragen im Einigungsvertrag: Interlokale und intertemporale Probleme, Ehegüterrecht und nachehelicher Unterhalt, Jura 1991, 516.
  12. Mahnverfahren nach der Reform, Jura 1991, 660.
  13. Rechtsgüter und Rechte i.S.d. § 823 I BGB, Jura 1992, 209.
  14. Wirksamwerden empfangsbedürftiger Willenserklärungen, Jura 1992, 272.
  15. Einige Probleme des Wirksamwerdens von Willenserklärungen, Jura 1992, 441.
  16. Der Gerichtsstand der Belegenheit nach Art. 16 Nr.1 EuGVÜ, Jura 1992, 609 (Co-Autorenschaft mit Thomas Ziegler).
  17. Die Haftung für Mängel im Werkvertragsrecht, Jura 1993, 200.
  18. Rechtsmittel und Rechtsbehelfe im FG-Verfahren, Jura 1993, 275.
  19. Ausschluß, Verjährung und Konkurrenzen werkvertragsrechtlicher Gewährleistungsansprüche, Jura 1993, 540.
  20. Überblick über die Probleme der Geschäftsfähigkeit, Jura 1994, 331.
  21. Verbraucherschutz und Abschlußkontrolle, Jura 1994, 534.
  22. Nicht zustimmungsbedürftige Rechtsgeschäfte beschränkt geschäftsfähiger Minderjähriger, Jura 1994, 668.
  23. Verbraucherschutz und Inhaltskontrolle, Jura 1995, 26.
  24. Die Rechte des Reisenden bei mangelhaften Leistungen im Reisevertragsrecht, Jura 1995, 329.
  25. Die Anspruchsgrundlagen und Abgrenzungen bei Amtshaftung und Organhaftung, Jura 1995, 368.
  26. Besonderheiten des neuen Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes, Jura 1995, 666.
  27. Die dingliche Surrogation, Jura 1996, 24.
  28. Die Naturalrestitution im Deliktsrecht, Jura 1996, 270.
  29. Beweiserleichterungen und Gefährdungshaftung, Jura 1996, 608.
  30. Die Sachmängelgewährleistung im Kaufvertragsrecht, Jura 1997, 197.
  31. Änderungen im Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Jura 1997, 272.
  32. Familienrechtliche Ordnungsvorstellungen in der Bundesrepublik Deutschland, in: Gestrich, Geschlechterverhältnis und Sexualität, 1997, 138.
  33. Der gesetzliche Forderungsübergang, Jura 1997, 609.
  34. Die nicht vertragsgemäße Ware im Kaufrecht, Jura 1997, 637.
  35. Überlegungen zur Geldschuld aus Anlaß von Maastricht, Jura 1998, 103.
  36. Europäisierung des Privatrechts, Jura 1998, Heft 7, 320.
  37. Einführung in die Reform des Kindschaftsrechts, Jura 1998, 436.
  38. Die Parteien als Herren des Verfahrens und der Richter im deutschen Zivilprozeß, Jura 1998, 661.
  39. Rechtsgestaltung durch AGB, Jura 1999, 104.
  40. Neuerungen im Kindschaftsverfahrensrecht, Jura 1999, 324.
  41. Der Kindesunterhalt, Jura 1999, 443.
  42. Der Dritte und das Schuldverhältnis, Jura 1999, 656.
  43. Rechtssubjekte: Natürliche Personen, Jura 2000, 106.
  44. Neuregelungen im Schuldnerverzug, Jura 2000, 443.
  45. Die zugesicherte Eigenschaft in der kaufrechtlichen Sachmängelgewährleistung, Jura 2001, 51.
  46. Der Ersatz immaterieller Schäden im Deliktsrecht, Jura 2001, 133.
  47. Probleme der Zurechenbarkeit bei Eigenschädigung und Fehlverhalten Dritter, Jura 2001, 412.
  48. Der Auftrag, Jura 2001, 567.
  49. Die Bürgschaft, Jura 2001, 742.
  50. Rücktrittsrechte in BGB und HGB, Jura 2001, 819.
  51. Die Haftung nach § 823 Abs. 2 BGB, Jura 2002, 102.
  52. Der Kaufvertrag, Jura 2002, 534.
  53. Der Darlehensvertrag, Jura 2002, 675.
  54. Die Abtretung, Jura 2003, 23.
  55. Die Aufrechnung, Jura 2003, 246.
  56. Die internationale Zuständigkeit deutscher Gerichte in Zivil- und Handelssachen, Jura 2003, 320.
  57. Schuldverhältnis – Rechtsgeschäfte – Vertrag, Jura 2003, 819.
  58. Die Haftung nach § StVG, Jura 2004, 173 – 176.
  59. Aufrechnung bei Abtretung, Jura 2004, 391 – 395.
  60. Verwandtschaft und Schwägerschaft, Jura 2004, 744.
  61. Der Europäische Hintergrund des deutschen Verbraucherschutzes, Jura 2004, 609.
  62. Internationale Organisationen im Dienste der Rechtsvereinheitlichung, Jura 2004, 458 – 462.
  63. Aktuelle Entwicklungen im europäischen internationalen Familienverfahrensrecht, Jura 2004, 839.
  64. Der fürsorgliche Nachbar, Jura Sonderheft Zwischenprüfung, 2004, S. 4 – 6.
  65. Junge Künstler, Jura Sonderheft Examensklausurenkurs, 2. Aufl. 2004, S. 1 – 7 (Co-Autorenschaft mit D. Jakob).
  66. Streit um das Ehevermögen, Jura Sonderheft Examensklausurenkurs, 2. Aufl. 2004, S. 7 – 11 (Co-Autorenschaft mit D. Jakob).
  67. Die elterliche Sorge-Inhaberschaft, Jura 2005, 97.
  68. Grundzüge des Unterhaltsrechts, Jura 2005, 319.
  69. Der neue europäische Vollstreckungstitel, Jura 2005, 394.
  70. Voraussetzungen der Ehescheidung, Jura 2006, 105.
  71. Die Anfechtung von Willenserklärungen, Jura 2006, 348-351.
  72. Die Grundsätze der Vertragsfreiheit, Jura 2006, 436-440.
  73. Verzögerungsgefahr, Sachgefahr, Leistungsgefahr, Jura 2006, 829-833.
  74. Die Europäisierung des Zivilprozessrechts, Jura 2006, 914-921.
  75. Die Gegenleistungsgefahr, Jura 2007, 110-114.
  76. Grundgesetz und EMRK im deutschen Familienrecht, Jura 2007, 914-918.
  77. Die gerichtlichen Zuständigkeiten in der ZPO, Jura 2007, 826-830.
  78. Auf dass Ihr Euch ewig bindet: Das Ehenamensrecht, Jura 2007, 586-589.
  79. Art. 6 GG und der Schutz der Ehe, Jura 2008, S. 108.
  80. Art. 6 GG und der Schutz der Familie, Jura 2008, S. 349.
  81. Neuerungen im Unterhaltsrecht, Jura 2008, S. 816.
  82. Art. 6 GG und die Familienautonomie, Jura 2009, S. 105.
  83. Das neue FamFG, Jura 2009, S. 358.
  84. Besonderheiten im Abstammungsverfahren, Jura 2009, S. 427.
  85. Rücktritt und Widerruf, Jura 2009, S. 820.
  86. Die rügelose Einlassung im Zivilverfahrensrecht, Jura 2010, S. 821.
  87. Die Wahlschuld und ihre Abgrenzung, Jura 2011, S. 100
  88. Die Eigentumsverhältnisse in der Ehe, Jura 2011, S. 341
  89. Der Erfüllungsort, Jura 2011, S. 821

VII. Shorter contributions #

  1. Anmerkung zu BAG v. 26.3.1973, AP § 519 ZPO, Bl. 896-899 (Co-Autorenschaft mit P. Schlosser).
  2. Anmerkung zu BGH v. 4.7.1973, NJW 1973, 2061.
  3. Kosten früherer Säumnis, DRiZ 1976, 240-242.
  4. Verfassungsmäßigkeit eines irischen Anti-Terror-Gesetzes, EuGRZ 1977, 105-107.
  5. Rechtliches Gehör bei Unterbringung eines Geisteskranken in psychiatrischer Klinik, Fall Winterwerp, EuGRZ 1979, 650.
  6. Entschädigung nach Art. 50 EMRK, The Sunday Times - Fall, EuGRZ 1981, 209, ausschnittsweise abgedruckt in NJW 1981, 1885.
  7. Entschädigung im Falle Winterwerp, EuGRZ 1982, 108.
  8. Deutscher Eigentumsvorbehalt vor irischen Gerichten, IPRax 1983, 315.
  9. Bearbeitung verfahrensrechtlicher Stichworte im Brockhaus (Abänderungsklage, Familiengericht, Prozeßkostenhilfe, Beratungshilfe, Justizausbildung, Rechtsberatung, Gerichtsbescheid; herrschende Meinung, Ausforschungsbeweis, Divergenz gerichtlicher Entscheidungen, Deutsche Anwaltsakademie).
  10. Die Ehescheidung irischer Staatsangehörige, IPRax 1985, 148-150.
  11. Fristen für den Ehemann zur Anfechtung der Vaterschaft, Bearbeitung von EGMR v. 28.11.1984 (Rasmussen), EuGRZ 1985, 511-514.
  12. Die Beschränkung der Einreise- und Aufenthaltserlaubnis für ausländische Ehemänner, Bearbeitung von EGMR v. 28.5.1985, EuGRZ 1985, 567-575.
  13. 4. Tagung der Wissenschaftlichen Vereinigung für Internationales Verfahrensrecht, Verfahrensrechtsvergleichung und Schiedsgerichtswesen, JZ 1986, 434.
  14. Anmerkung zu LG Duisburg v. 10.10.1986, FamRZ 1987, 198-199.
  15. Anmerkung BGH v. 1.10.1986 (Schadensmitverursachung), WuB 1987, IV A.
  16. Anmerkung OLG Frankfurt v. 18.6.1986 (Sicherungsabtretung) WuB 1987, 1 F IV.
  17. Anmerkung BGH v. 15.1.1987 WuB IV C § 1b, 5 AbzG.
  18. Anmerkung BGH v. 16.9.1987 WuB IV A § 249 BGB 1.88.
  19. Garantiezusagen eines Herstellers, Anm. zu BGH v. 23.3.1988, JR 1989, 195.
  20. Die aktuelle Entscheidung: Zum Recht des Kindes auf Kenntnis der eigenen Abstammung, Jura 1989, 520.
  21. Zum Begriff "Unterhaltssache" im Sinne der internationalen Zuständigkeit nach § 23a ZPO, IPRax 1990, 26.
  22. Sicherungsvollstreckung nach Art. 39 EuGVÜ in Irland, IPRax 1990, 65.
  23. Anmerkung OLG München v. 8.3.1989, WuB VII B 1 - Gerichtsstandsvereinbarung, Internationale Zuständigkeit.
  24. Anmerkung zu BGH v. 12. Juli 1989, EWiR, AGBG § 9, 1990/III.
  25. Internationalprivatrechtliche Probleme der Ersatzmutterschaft, IPRax 1992, 125.
  26. Die Bedeutung des Art. 6 Nr. 2 EuGVÜ, IPRax 1992, 290.
  27. Beiträge zur Neuauflage des ergänzbaren Lexikon des Rechts; Stichworte: Internationales Prozeßrecht; Prozeßhandlungen, Prozeßverträge, Prozeßvergleich; Verfahrensablauf, Familiensachen.
  28. Einführung in die Gesetzessammlung Familienrecht, Beck-Verlag 1994, Neuauflage 1997, 1998, 2001, 2002, 2003, 2004.
  29. Anmerkung zu BGH v. 7.11.1997, LM, BGB § 1619 Nr. 8.
  30. Beitrag zum "Lexikon der Bioethik": Vater/Vaterschaft, rechtlich 1998, 669.
  31. Fortpflanzungsmedizin, EMRK und österreichische Verfassung, FamRZ 2000, 598.
  32. Welche Voraussetzungen und Grenzen sollen außerhalb der Ehe für eine Elternschaft aufgrund medizinisch unterstützter Fortpflanzung gelten?, in: Symposion Fortpflanzungsmedizin in Deutschland, erscheint demnächst.
  33. Anmerkung zu BGH v. 21.2.2001, LM, BGB §§ 1353, 1579 Nr. 3, 4 (LM H8/2001 Bl. 1473–1477).
  34. Anmerkung zu OLG Nürnberg v. 23.7.2003, FamRZ 2004, 280 – 282.
  35. H.J. Sonnenberger zum 70. Geburtstag, NJW 2003, 3683.
  36. Kanada, JPG Nr. 17 (2000/2001), Gutachten zum internationalen und ausländischen Privatrecht.
  37. Großbritannien, JPG Nr. 41 (2000/2001), Gutachten zum internationalen und ausländischen Privatrecht.
  38. Andreas Heldrich zum 70. Geburtstag, NJW 2005, 119.
  39. Anmerkung zu EuGHMR v. 1.4.2010 – 57813/00 – S. H./Österreich, FamRZ 2010, 957.
  40. Lichtenberg – Ein Fellow am Lichtenberg-Kolleg? Georgia August, Wissenschaftsmagazin der Georg-August-Universität Göttingen, Ausgabe 7, Dezember 2010.

VIII. Bookreviews#

  1. Buchbesprechung von: Egon Schneider, Die Kostenentscheidung im Zivilprozeß, MDR 1978, 261.
  2. Buchbesprechung von: Manfred Hinz, Kindesschutz als Rechtsschutz und elterliches Sorgerecht, ZRP 1978, 150.
  3. Buchbesprechung von: Evelyn Kühn/Ingrid Tourneau (Hrsg.), Familienrechtsreform - Chance einer besseren Wirklichkeit, ZRP 1979, 77.
  4. Buchbesprechung: Müller-Foell, Die Mitwirkung des Bestellers beim Werkvertrag, AcP 182 (1982), 577-582.
  5. Buchbesprechung: Heinrich Nagel, Internationales Zivilprozeßrecht, 2. neubearbeitete Auflage 1984, ZZP 1985, 481.
  6. Buchbesprechung: Staudinger/v. Bar, Internationales Eherecht, 1983, StAZ 1985, 176-178.
  7. Buchbesprechung: Deutscher Juristinnenbund (Hrsg.), Juristinnen in Deutschland, Eine Dokumentation, 1984, JZ 1985, 939-940.
  8. Buchbesprechung: Ethische und rechtliche Probleme der Anwendung zellbiologischer und gentechnischer Methoden am Menschen, Dokumentation eines Fachgesprächs, 1984, FamRZ 1986, 135-136.
  9. Buchbesprechung: Friedrich-Naumann-Stiftung, Genforschung und Genmanipulation, 1985, FamRZ 1986, 136.
  10. Buchbesprechung: Gruter/Rehbinder, Der Beitrag der Biologie zu Fragen von Recht und Ethik, 1983, FamRZ 1986, 136.
  11. Buchbesprechung: Flämig, Die genetische Manipulation des Menschen, FamRZ 1986, 761.
  12. Buchbesprechung: Bernat (Hrsg.), Lebensbeginn durch Menschenhand, FamRZ 1986, 761-762.
  13. Buchbesprechung: Däubler-Gmelin, Forschungsobjekt Mensch, zwischen Hilfe und Manipulation, FamRZ 1987, 245-246.
  14. Buchbesprechung: Gerhardt, Zivilprozeßrecht, Fälle und Lösungen, ZZP 1986, 473-476.
  15. Buchbesprechung: Lukes/Scholz, Rechtsfragen der Gentechnologie, ZRP 1987, 62.
  16. Buchbesprechung: Mathias Benecke, Die heterologe künstliche Insemination im geltenden deutschen Zivilrecht, FamRZ 1987, 559.
  17. Buchbesprechung: Formularkommentar, Bd. 5: Familienrecht, Sonderausgabe: Die Befreiung von der Beibringung eines Ehefähigkeitszeugnisses und die Anerkennung ausländischer Entscheidungen in Ehesachen, ZZP 1987, 481-483.
  18. Buchbesprechung: Selb, Rechtsordnung und künstliche Reproduktion des Menschen, StAZ 1987, 331.
  19. Buchbesprechung: Delaisi de Parseval/Janaud, Ein Kind um jeden Preis, StAZ 1989, 28.
  20. Buchbesprechung: Gunther/Keller (Hrsg.), Fortpflanzungsmedizin und Humangenetik - Strafrechtliche Schranken? FamRZ 1989, 704.
  21. Buchbesprechung: Seesing, Technologischer Fortschritt und menschliches Leben, FamRZ 1989, 704.
  22. Buchbesprechung: Däubler-Gmelin, Forschungsobjekt Mensch: Zwischen Hilfe und Manipulation, FamRZ 1989, 245.
  23. Buchbesprechung: Beckmann, Ehevermittlung und sonstige Partnerschaftsleistungen AcP 1989, 396.
  24. Buchbesprechung: Beiträge zum Internationalen Verfahrensrecht und zur Schiedsgerichtsbarkeit, Festschrift für Heinrich Nagel, FamRZ 1990, 351.
  25. Buchbesprechung: Buchli-Schneider, Künstliche Fortpflanzung aus zivilrechtlicher Sicht, FamRZ 1990, 824.
  26. Buchbesprechung: Kropholler, Europäisches Zivilprozeßrecht, ZZP 1990, 117.
  27. Buchbesprechung: Kurth, Inländischer Rechtsschutz gegen Verfahren vor ausländischen Gerichten, Berlin 1989, JZ 1990, 964.
  28. Buchbesprechung: Lipp, Die eherechtlichen Pflichten und ihre Verletzung, NJW 1991, 3205.
  29. Buchbesprechung: Bernat, Rechtsfragen der med. ass. Zeugung, StAZ, 1992, 125.
  30. Buchbesprechung: Kropholler, Internationales Privatrecht, 1989, ZZP 1991, 223.
  31. Buchbesprechung: Henrich, Internationales Scheidungsrecht, 5. Aufl. 1990, JR 1991.
  32. Buchbesprechung: Anton/ Beaumont, Private International Law, Common Market Law Rev. 1992, 1040.
  33. Buchbesprechung: Frey, Die Sicherung des künftigen Zugewinnausgleichs, ZZP 105 ( 1992) 234.
  34. Buchbeprechung: Binchy, Irish Conflicts of Law, RabelsZ 57 (1993), 336.
  35. Buchbesprechung: Eekelaar/Sarcevic, Parenthood in Modern Society, FamRZ 1996, 8.
  36. Buchbesprechung: Max Wingen, Zur Praxis und Theorie der Familienpolitik, VSSR 1996, 1.
  37. Buchbesprechung: Jayme/Hausmann, Internationales Privat- und Verfahrensrecht, 9. Aufl. 1998, Jura 1999.
  38. Buchbesprechung: Scholz/Stein, Praxishandbuch Familienrecht, 1998; Johannsen/Henrich, Eherecht, 3. Aufl. 1998; Handbuch für die Praxis: Unterhaltsrecht, 17. Lieferung; Oberloskamp, Vormundschaft, Pflegschaft, Beistandschaft für Minderjährige, 2. Aufl. 1998, Jura 1999.
  39. Buchbesprechung: Mrozynski, Kinder- und Jugendhilfegesetz, 3. Aufl. 1998, VSSR 1999, 160.
  40. Buchbesprechung: Jabs, Die Emigration deutscher Juristen nach Großbritannien, Jura 2000, 672.
  41. Buchbesprechung: Jayme/Hausmann, Internationales Privat- und Verfahrensrecht, Jura 2000, 56.
  42. Buchbesprechung: Zuckerman, Civil Justice in Crisis. Comparative Perspective of Civil Procedure, ZZP 113 (2000) 501.
  43. Bookreview: Boele-Woelki (ed.), Perspectives for the Unification and Harmonisation of Family Law in Europe; European Family Law Series, vol. 4 2003 (intersentia, Antwerpen-Oxford-New York), XXVI + 573 pp., ISBN 90- 5095-287-9.
  44. Buchbesprechung: C. Schreiber, Die Haftung des Vollstreckungsgläubigers im internationalen Zivilrechtsverkehr, ZZP 122 (2009) 126.

Imprint Privacy policy « This page (revision-16) was last updated on Tuesday, 5. January 2016, 10:53 by Kaiser Dana
  • operated by